Suchen

NEWS

  • 29.01.2017: Spokomat 2.5.4.0
  • 19.03.2016: Spokomat 2.5.3.0
  • 24.02.2016: Neu: Reverb, Wartung Pike und 2x10
  • 30.01.2016: Spokomat 2.5.2.0
  • 17.01.2016: Spokomat 2.5.1.0
  • 09.01.2016: Spokomat 2.5.0.0
  • 15.12.2015: 1x11 Antrieb
  • 11.12.2015: Spokomat 2.3.2.0
  • 29.10.2015: Monarch RT3 Wartung
  • 23.10.2015: Spokomat 2.3.1.0
  • 18.08.2015: Spokomat 2.3.0.0
  • 31.07.2015: DH 7 Gang DIY
  • 24.07.2015: Neue Fahrkwerk Sektion
  • 07.03.2015: Spokomat Onlineversion

SPOKOMAT

  • Spokomat.exe - Speichenberechnung für Profis, zeigt mehr an als nur die Speichenlänge.

Kontakt

  • xrated(ät)radtechnik.awiki.org

Spokomat

Das Programm

Spokomat errechnet nicht nur die Speichenlänge sondern berücksichtigt auch die Speichenlängung und es sind viele weitere Informationen über das spätere Laufrad ersichtlich. Das Programm ist bereits seit Jahren bei vielen Leuten im Einsatz und funktioniert zuverlässig. Ebenfalls enthalten sind bereits viele Daten über Felgen, Naben und Speichen die in spokomat.ini gespeichert sind. Sorge bitte dafür das du vor dem Kauf der Speichen, den ERD der Felge und Speichendurchmesser der Nabe noch einmal kontrollierst. Die Berechnung kann immer nur so genau sein, wie die Daten, die vorliegen.

spokomatspokomat2

Features die nur Spokomat bietet

  • Berücksichtigung der Speichenlängung anhand Errechnung mittels E-Modul und Vergleich mit realen Messdaten
  • Speichenlochdurchmesser und Weitung Flansch/Bogen wird ebenso berücksichtigt bei der Berechnung der Länge
  • Anzeige der Speichenwinkel
  • Schätzung des ERD anhand der Felgenhöhe möglich, Vergleich möglich ob Herstellerdaten plausibel sind
  • Umfangreiche Datenbank an Felgen, Naben und Speichen (über 1000 Modelle) die auch selbst editiert werden kann
  • Der ERD ist grundsätzlich herstellerbasiert sofern vorhanden, falls notwendig wird ein Korrekturfaktor angewendet
  • Eigene Daten können gesondert in einer eigenen Datei gespeichert werden
  • Upload von Felgen und Naben möglich
  • Eignung auch für Straightpull Speichen
  • Berücksichtung des Luftdrucks bei der Speichenspannung
  • Warnung bei unzulässig hoher Speichenspannung
  • Berechnung der Tonhöhe um die Speichenspannung nach Gehör vorzunehmen (Tonhöhe auch per Smartphone messbar)

Download

Download Spokomat: spokomat_setup.exe

Achtung: In allen Versionen vor 1.5.0 bitte zusätzlich auf "Calc" drücken, jedes mal wenn die Nabe geändert wurde. Da sonst die Werte auf der rechten Seite falsch angezeigt werden. Dieser Bug ist ab 1.5.0.0 behoben.

Achtung: Die Version 2.4.0.0 bitte nicht mehr benützen. Da die Speichenlänge rechts nicht korrekt berechnet wird, wenn die geladene Nabe einen Speichenlochdurchmesser von 2.5mm hat.

Installation

Installation unter Windows

Zur Installation ist .NET 2.0 erforderlich welches in allen Windows Versionen ab Windows XP, lauffähig ist. Neuere .NET Versionen sind abwärtskompatibel zu 2.0. Ab Windows Vista muss .NET nicht zusätzlich installiert werden. Windows XP Benutzer können .NET 2.0 hier downloaden falls notwendig: http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=1639

Installation unter Linux

Hinweis dazu: Unbedingt .NET und Spokomat mit dem selben Benutzer installieren da jeder User seine eigene Wine Umgebung hat.

  • Download von spokomat_setup.exe im Folder Downloads des Users speichern
  • Die distributionsspezifischen Pakete installieren wie wine,winetricks: apt-get update && apt-get install wine winetricks. winetricks ist bei Debian Jessie in der Section contrib enthalten, die /etc/apt/sources.list muss evtl. angepasst werden z.B.: deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main contrib
  • Bei 64Bit Linux Versionen ist zusätzlich die 32Bit Version von wine notwendig: dpkg --add-architecture i386 && apt-get update && apt-get install wine-bin:i386
  • In der Bash als normaler User folgendes starten um .NET Framework zu installieren: winetricks dotnet20
  • Im darauf folgenden Browserfenster die dotnetfx.exe herunterladen (nicht den Downloadmanager) und den Download in den Folder ~/.cache/winetricks/dotnet20 verschieben. Es ist wichtig das der Dateiname nicht geändert wird. Bei neueren Versionen von winetricks ist dies nicht mehr notwendig, hier startet die Installation von .NET automatisch wie im nächsten Schritt angegeben.
  • Nochmals winetricks dotnet20 starten und die Installation von .NET 2.0 fertigstellen.
  • Im Filebrowser mit Rechtsklick auf spokomat_setup.exe und mit Wine Windows-Programmstarter öffnen. Alternativ manuell in der bash starten z.B. wine ~/Downloads/spokomat_setup.exe
  • Das Programm wie bei Windows gewohnt in den gewünschten Folder installieren. Ich empfehle jedoch nicht den Folder C:\Users\Public\Application Data\Spokomat Professional zu ändern, da es Probleme beim Zugriff der spokomat.ini Datei geben könnte. Im Linux Startmenü unter Wine erscheint nun nach der Installation das installierte Programm. Es können bei Programmstart Fehlermeldungen auftreten, diese mit Continue bestätigen.

Installation unter Mac OS

Mit Crossover wurde von einer erfolgreichen Installation berichtet. Bitte beachten das .NET 2.0 erforderlich ist, welches separat installiert werden muss. Unter Mavericks verlief alles problemlos, bei Sierra leider nicht mehr.

Eine andere Möglichkeit ist Wineskin, welches von User stolem getestet wurde:

Kompatibilität (getestet):
- MacBook 1.1. (Mac OSX 10.6.8.) mit Wineskin 2.6.0 und Engine WS9Wine 1.6.2 - läuft gut, keine Probleme
- iMac 13.2 (Mac OSX 10.9.3) mit Wineskin 2.5.12 und Engine WS9Wine 1.7.8 - läuft gut, keine Probleme
- MacBook 12.1 (Mac OSX 10.12.3) mit Wineskin 2.6.2. und Engine WS9Wine 1.7.4. - läuft gut, Speichenberechnung & SoundTensio funktioniert. Probleme mit einzelnen Checkboxen

Anleitung zur Installation/Nutzung des Spokomat auf MacOSX mit der Wineskin Winery
1) Download der Wineskin Winery
2) Wrapper Updaten auf: WineSkin 2.6.2
3) Engine Herunterladen: WS9Wine 1.7.4. (Es kann sein, dass mit einem anderen Rechner/OS Version ein anderes Engine nötig ist. Einfach Probieren. Wichtig: Bei neu geladenem Engine, diesen auch im Wrapper für den Spokomaten umstellen. s.u.)
4) Neuen Wrapper erstellen: Create New Blank Wrapper (Benennen nach Wunsch)
5) Sobald der Wrapper erstellt ist, Mono installieren
6) Gecko brauchen wir nicht.
7) Den Wrapper im Finder anzeigen lassen (Wird abgelegt unter Username/Applications/WineSkin - nicht unter HDD/Programme
8) Den Wrapper doppelklicken, Install Software, den Spokomat Installer wählen.
9) der Wrapper wird fragen, welches die zu nutzende .exe ist -> Spokomat.exe wählen
10) Advanced klicken und den Reiter "Tools", dort Winetricks auswählen
11) In der Suchleiste "dotnet20" suchen, das DLL Dropdown Menü öffnen und "dotnet20 (oberstes) wählen. "Run" klicken.
12) durch die Installation klicken
13) Alles schließen
14) Unser Wrapper "Spokomat" kann nun einfach per Doppelklick gestartet werden (Appstart dauert etwa 3-5 Sekunden)
15) Wenn du das Engine wechseln möchtest oder andere Einstellungen vornehmen möchtest, Rechtsklick > Paketinhalt zeigen > Wineskin App starten. Dann ist man wieder im Advanced Bereich und kann Einstellungen vornehmen. Den Wrapper kann man nun ablegen wo man möchte - verhält sich wie eine normale .app

Weitere Informationen

Installationspfad und UAC

Standardmäßig ist in den Windows Versionen ab Vista, UAC aktiviert. Sollte dies der Fall sein, kann das Programm keine Schreibvorgänge in C:\Program files.... vornehmen. Versionen von 1.9.0 bis 2.0.2 funktionieren nur in C:\ProgramData oder im Benutzerprofilordner. Es ist auch möglich das ini Dateien nicht geöffnet werden können. Ab Version 2.0.3 funktionieren alle Pfade, da Schreibvorgänge im Tempfolder vorgenommen werden.

Autoupdate

Ab Version 1.8.1 ist ein Autoupdate Feature enthalten, welches im Menü deaktivierbar ist. Das Programm prüft beim Start ob eine neue Version verfügbar ist. Im folgenden Fenster lässt sich die neue Version entweder nur downloaden oder zusätzlich installieren.

custom.ini

Hinweis: Ab Version 1.8.1 ist es möglich neben der spokomat.ini eine custom.ini zu verwenden, damit man seine eigenen Felgen und Naben verwalten kann. Um diese zu verwenden, muss nur im Programmpfad die custom.ini.example nach custom.ini umbenannt werden. Der Programmpfad lässt sich im Spokomat Menü Setup öffnen.

Die custom.ini hat mehrere Vorteile:

  • Ihr könnt eure Daten einfacher verwalten weil die Liste wesentlich kürzer ist. Das manuelle editieren der ini Dateien ist sehr fehleranfällig, bei kleinen Dateien lässt sich der Fehler wesentlich schneller finden.
  • Bei einem Programmupdate bleiben eure Daten erhalten und ihr kommt in den Genuss der neuesten Daten.
  • Eine bessere Übersicht, welche Daten von euch selbst sind.

Upload Feature

Ab Version 1.9 gibt es zusätzlich ein Upload Feature mit der ihr mir eure Felgen- oder Nabendaten schicken könnt. Hier lassen sich im Menü Tools eine komplette ini als auch ab Version 2.0, im Menü Felgen oder Naben, die Daten eines einzelnen Modells hochladen. Nach einer menuellen Prüfung, werden die Daten dann in die nächste Version eingepflegt.

Beispiel

In folgendem Beispiel werden die Speichenlängen für eine DT XR 4.2d Felge und Novatec D711SB,D712SB-AA Disc Naben mit DT Supercomp Speichen errechnet.

Step1: Auswahl der Felge

spocrim

Step 2: Auswahl der Nabe. Vorderrad und Hinterrad sind getrennt zu berechnen.

spochr1

Step 3: Auswahl der Speichen, auch hier wieder VR und HR beachten, vor allem die Speichenspannung ist anzupassen.

spochr3

Step 4: Nippel

spoc4

Step 5: Parameter für Längung. Diese werden automatisch für die jeweilige Speiche angezeigt.

spoc5

Step 6: Das Ergebnis der Berechnung. Wichtig ist der unterste Wert, die korrigierte Speichenlänge.

spochr6

Mit dem Custom Shift Calc Tool, welches sich unter Tools im Menü befindet, kann man verschiedene Schaltkomponenten mischen z.b. wie im Bild eine Campa 10fach Gruppe mit einer Shimano 10fach Kassette.

spocshift

OpenOffice Sheet

Spokomat.ods - Ein OpenOffice Calc Sheet zur Berechnung der Speichenlänge für Fortgeschrittene, auch für Straightpull geeignet. Diese Version wird nicht mehr verbessert und ich lasse sie nur noch hier um die Formeln zu sehen.

Download: Spokomat.ods

Diskutiere mit!

Antworten (max 1000 Zeichen)


Dein Name: Passwort(nur für Admin erforderlich):

Zeige die 10 neuesten Einträge:

anon16 xrated sagte im Thema News ...#392
 
Da würde ich dann eher mal den 11fach testen, der Abstand der Kettenblätter könnte unterschiedlich sein.
March 15, 2017 at 8:32 pm
anon16 von_Rabenstein sagte im Thema Umwerfer ...#391
 
Hallo, kann mir jemand helfen - habe das Problem leider nicht gefunden. Ich möchte bei 2x11 eine Kapazität von 14 Z schalten - das kann kein 2x11 Umwerfer für MTB bei Shimano. Es gibt aber einen XT Umwerfer der das kann für 2x10. Kann ich die anschläge so verändern, dass er mit einem 2x11 Shifter von Shimano einwandfrei funktioniert?
March 13, 2017 at 8:23 am
anon16 Michael sagte im Thema News ...#390
 
Heute bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich bin total begeistert und finde, es ist eine geniale Wissenssammlung.Vielen Dank an den/die Macher!
February 21, 2017 at 3:00 pm
anon16 Stefan sagte im Thema Tretkurbel ...#389
 
Dankeschön für deine Übersichtsseite Tretkurbel, super wiki! Kleine Ergänzung: Q-Faktor Pinion = 174mm http://pinion.eu/p1-18-getriebe/ Er ist nicht nur eine Frage der Optik ("John Wayne"), sondern der ungesunden Kniebelastung. Magst du noch etwas zu Kurbellänge vs. Schrittlänge und den Konsequenzen für Kadenz, (Aero-)Sitz-/Sattelposition schreiben? Danke & Kette rechts ;-P
February 7, 2017 at 7:20 pm
anon16 Feso sagte im Thema Single Crank 10s ...#388
 
Großartiger Artikel und sehr gut beschrieben. Hab meine Schaltung genauso nachgearbeitet und bin begeistert. Gleichzeitig habe ich eine Menge Grundsätzliches gelernt. Vielen Dank. Schaltung funktioniert perfekt.
January 30, 2017 at 8:33 pm
anon16 Patrick sagte im Thema Single Crank 10s ...#387
 
Hi. Ich möchte mich recht herzlich bedanken. Bin vor Zeiten auf die Idee gekommen auf 1x11 umzustellen. Habe das vorhandene XT780 Schaltwerk nach deinen Vorgaben modifiziert. Und ich muss sagen es funzt ohne Probleme. Sogar mit der großen 11-46er Kassette ist ein sauberes schalten möglich.
January 22, 2017 at 7:34 pm
anon16 Tarek sagte im Thema Campa/Shimano ...#386
 
nimm doch anstelle einer 10 fach kasette einfach eine 9 fach dann klappt das super
December 26, 2016 at 12:28 pm
anon16 xrated sagte im Thema Campa/Shimano ...#385
 
Das dürfte dann wie auf einer 8fach Kassette schalten, ich fürchte das lässt sich auch nicht mit anderer Klemmung beheben.
December 25, 2016 at 9:58 am
anon16 Bernd sagte im Thema Campa/Shimano ...#384
 
na das ist ja mal ne Seite - sowas ist ganz selten im Netz - Glückwunsch !! ich bin darauf gekommen weil ich wissen wollte wieviel mm eine Schaltung am Zug zieht (Seilzugweg) ? für Shimano 10 fach und 11 fach und für Campa 10 fach und 11 fach Warum: derzeit fahre ich an einem Aero Litespeed ein 9Fach XTR Shadow Schaltwerk in Kombination mit Campa Ergopower 10 Fach mit einer Shimano 10 fach Kassette! es ist leider nicht optimal beim Hochschalten wird ein Gang übersprungen (Runterschalten perfekt- hab mir aber eine Kurvenscheibe probiert die auch nicht besser klappt! wenn noch jemand sachdienliche Hinweise geben kann - Bitte gerne
December 22, 2016 at 6:07 pm
anon16 Olaf_K sagte im Thema Kette ...#383
 
Unter Kette/Teure oder billige Kette, steht: Zitat:"In der Mittelklasse sind dann oft nur die Aussenlaschen vernickelt, während die Innenlaschen verzinkt sind." Das stimmt so nicht: Innenlaschen sind bei billigen Ketten gar nicht beschichtet und bei teuren Modellen hartbeschichtet (z.b. vernickelt), Da die Innenlaschen tragende Funktion haben können sie nicht mit einem weichen Werkstoff wie Zink beschichtet sein.
December 20, 2016 at 5:43 pm
von: bis:

Copyright 2007-2012 by radtechnik.awiki.org - Jede Art der Vervielfältigung, der Wiedergabe in Medien, auszugsweise oder im Ganzen nur mit Genehmigung des Autors. Alle Rechte vorbehalten! Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller, gesundheitlicher oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.