Suchen

NEWS

SPOKOMAT

  • Spokomat.exe - Speichenberechnung für Profis, zeigt mehr an als nur die Speichenlänge.

Kontakt

  • xrated(ät)radtechnik.awiki.org

GPS

Wenn altes manchmal besser ist (GPS)

Zugegeben, Smartphones als Navigation auf dem Rad haben etliche Nachteile gegenüber dedizierten GPS Geräten. Aber fast jeder hat mittlerweile eines und Apps gibt es auch kostenlos. Dazu sind dedizierte GPS Geräte alles andere als günstig.

Beim hohen Batterieverbrauch kann man sich noch mit Ersatzakkus behelfen die man mitführt, bei Sonneneinstrahlung wird es schon schwieriger. So gut wie alle heute erhältliche Smartphones haben ein reflektives LCD das die Sonne vollständig reflektiert, während dedizierte GPS Geräte sog. transreflektive bzw. transflektive Bildschirme haben die das Licht teilweise durchlassen. Dadurch das das Licht durchgelassen wird, ist die lesbarkeit in der Sonne enorm viel besser. Natürlich gibt es auch einen Nachteil, die Bildqualität ist etwas schlechter. Nun muss man wissen das es früher nicht so unüblich war transreflektive Bildschirme zu verbauen. Die Nokia Symbian Smartphones der E und N Reihe haben solche eingebaut. Natürlich ist der Bildschirm z.B. beim E66 mit gerade mal 2,4" sehr klein aber ohne Touchscreen sind solche kleinen Bildschirme auch problemlos bedienbar (vor allem mit Handschuhen). Auch ist der Verlust nicht groß, sollte das Gerät wirklich mal auf den Boden aufprallen. Großer Nachteil bei den alten Geräten ist das der GPS Fix mitunter schon mal 5min. dauern kann und manchmal muss man das Gerät erneut aus- und einschalten damit der Empfang klappt. Eine entsprechende GPS Applikation ist z.B. Aftrack wo man z.B. Maps nutzen die mit dem Mobile Atlas Creator erstellt worden sind. Aftrack bietet sowohl Aufzeichnung als auch geführtes fahren mit Kartenansicht. Ein Punkt der bei günstigen GPS Geräten wie dem Etrex 10, nicht geht.

navi

Smartphone Halterung von Aldi mit Antireflexfolie optimiert

Lange Zeit habe ich nach einer passenden Halterung fürs Rad gesucht, die a) nicht so klobig ist b) preisgünstig c) stabil gebaut d) Erschütterungen mindert und e) Wetterschutz bietet. Probiert habe ich dann eine Tasche die man auf dem Oberrohr befestigt, doch diese ist ständig zur Seite gerutscht und der Bildschirm war komplett aus dem Blickfeld. Fündig bin ich bei der Halterung von Aldi gefunden, die es für 5€ gab. Eine Tasche mit einem Klarsichtfenster, die man einfach auf den Lenker stecken kann. Und wichtig ist auch das die Tasche möglichst nahe am Lenker ist, damit erst gar kein langer Hebel entsteht der zu höheren Kräften führt. Doch diese Tasche hat einen enormen Nachteil, das Sichtfenster ist nur einfaches Plastik das in der Sonne so stark spiegelt das man nichts mehr sieht. Abhilfe brachte eine Antireflexfolie die ich passend für ein Samsung S4 bestellt hatte. Die Folie habe ich dann etwas kleiner geschnitten und anfangs einfach mit Tesa oben drauf geklebt. Doch das war dann so dick das man das Steuerkreuz vom Handy nicht mehr genau drücken konnte. Also habe ich die Klarsichtfolie entfernt und einen kleinen Rand stehen gelassen an dem ich dann die Antireflexfolie aufgeklebt habe. Die Sache hat sich gelohnt, man sieht nun endlich auch etwas mit direkter Sonneneinstrahlung.

Update: Die Befestigung mit Tesa hält leider auch nicht. Habe die Antireflexfolie nun mit Angelschnur eingenäht was jetzt hält aber natürlich ist es nicht mehr vor Feuchtigkeit geschützt was die Tasche damit auch nicht mehr ganz so optimal macht.

Diskutiere mit!

Antworten (max 1000 Zeichen)


Dein Name: Passwort(nur für Admin erforderlich):

Zeige die 10 neuesten Einträge:

anon16 Dieter Weber sagte im Thema Laufrad ...#503
 
Hallo zusammen, m. E. wäre es schön, wenn die Begriffe Kraft und Spannung sauber getrennt würden, denn es ist nicht das Gleiche, wird hier aber ständig vermischt. Dann sind die Werkstoffkennwerte nach meinem Empfinden etwas zweifelhaft, denn ein 1.4310 hat zum Beispiel eine Streckgrenze von ~210 N/mm².
March 27, 2020 at 1:37 pm
anon16 xrated sagte im Thema News ...#502
 
Da gibt es spezielle Konus die von 1 1/8 auf 1,5" vergrößern.
March 25, 2020 at 2:55 pm
anon16 Oliver sagte im Thema Steuersatz ...#501
 
Hallo vielen Dank! Habe eine kurze Frage. Wenn mein Steuerrohr oben am Lenker enger ist und nach unten zur Gabel breiter wird und ich einen Rahmen für semi integrierte Lager. Kann ich jetzt eine 1 1/18 steuerrohr Gabel benutzen und den Unterschied der Größe über das Aussenmaas der Lager ausgleichen oder muss das steuerrohr von der Gabel auch zwingend unten breiter als oben sein? Danke für die Antwort VG Oliver S.
March 24, 2020 at 8:48 pm
anon16 Adi sagte im Thema News ...#500
 
ein Reiter für Werkzeugkunde wäre auch ne gute Sache, ich denke, das macht für viele einiges einfacher, wenn um die Anschaffung, korrekte Verwendung und Bezeichnung wichtiger und notwendiger Werkzeuge geht - danke für die Mühe!
March 19, 2020 at 12:49 am
anon16 Adi sagte im Thema News ...#499
 
Super Seite, arbeite als Mechaniker, lerne hier trotzdem dazu, würde mich allerdings freuen, wenn man das Thema Ergonomie noch Einzug in die Seite erhalten könnte
March 19, 2020 at 12:47 am
anon16 Opa sagte im Thema Reverb ...#498
 
D A N K E ! für diese informative Seite und vor allem die Maße zu den O-Ringen. Welche ich benötige, jedoch gibts die nur bei RS im Set für 60€.
March 17, 2020 at 6:13 pm
anon16 xrated sagte im Thema Steuersatz ...#497
 
Müsste auch gleich sein sofern die Kolbenstange den selben Durchmesser hat.
February 23, 2020 at 9:43 pm
anon16 David sagte im Thema Monarch ...#496
 
Ok super, ja das würde ich so lassen. Aber der Fixed Piston 11.4118.013.000 dachte ich die wären auch gleich im normalen Monarch.
February 23, 2020 at 9:27 pm
anon16 xrated sagte im Thema Monarch ...#495
 
Damper body und Luftkammer könnten in der Tat passen. Das Ventil mit den Shims ist verschieden.
February 23, 2020 at 4:26 pm
anon16 David sagte im Thema Monarch ...#494
 
Das ist ein sehr guter Tipp danke! Das klingt nach einer guten und einfachen Möglichkeit. Damit lassen sich ja dann auch alle Folgeschritte sparen, sprich die Schritte mit Dämpferkörper mehrfach auf und ab bewegen und auffüllen. Kannst du mir auch sagen ob der Dämpferkörper von einem 216x62 Monarch Plus RC3 Baujahr Ende 2016 gleich ist mit dem von einem Monarch RT3 mit den gleichen Einbaumaßen? Genauso wie der Feste Kolben und die Luftkammer? Die sind nämlich beschädigt bei einem Dämpfer den ich gekauft habe. Dann würde ich den Dämpfer Schlachten. Bei der Luftkammer bin ich mir nicht ganz sicher. Da ist auf dem Letzten Steg der Dichtungen eine Erhebung die man auch deutlich spürt. Aber denke die Gefahr ist groß das es den Dämpferkörper beschädigt.
February 23, 2020 at 3:42 pm
von: bis:

Copyright 2007-2012 by radtechnik.awiki.org - Jede Art der Vervielfältigung, der Wiedergabe in Medien, auszugsweise oder im Ganzen nur mit Genehmigung des Autors. Alle Rechte vorbehalten! Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller, gesundheitlicher oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.