Suchen

NEWS

  • 31.05.2018: 1x12 von SRAM und Shimano
  • 16.01.2018: Rock Shox Tuning: SoloAir Mod
  • 16.01.2018: Rock Shox Tuning: SoloAir Mod
  • 01.09.2017: Rock Shox Yari Tuning: MST
  • 25.06.2017: Fast Charger Factory Kit, Monarch Plus
  • 02.04.2017: Spokomat 2.5.5.0
  • 29.01.2017: Spokomat 2.5.4.0

SPOKOMAT

  • Spokomat.exe - Speichenberechnung für Profis, zeigt mehr an als nur die Speichenlänge.

Kontakt

  • xrated(ät)radtechnik.awiki.org

Tuning Rock Shox Vivid R2C 2011/2012 Dämpfer

Modifikation Rebound Shims

Der Vivid hat den sog. ESR d.h. Ending Stroke Rebound mit dem man den Rebound nach härteren Schlägen einstellen soll, die mehr Federweg benötigen. Der ESR soll etwas "zuschnürend" wirken und der Dämpfer sackt bei nachfolgenden Schlägen im Federweg zu stark ab, wenn man ihn mehr als 1-2 Clicks (jeweils 1/2 Drehung pro Click) hineindreht. Siehe dazu auch die Erklärung von Rock Shox:

I talked to the RockShox guys and told them my experience with Vivid Air. They asked where my ending stroke rebound was (it was in the middle, 3 out) and they told me to change that setting. I had never touched this adjustment in the previous 4 months on the Vivid Coil, and I hadn’t on the VA either. They suggested that I turn the ending stroke rebound out, making the shock react faster. I thought this would add to a sketchy feel, which is why I didn’t touch the adjuster before. It was explained to me that the ending stroke rebound could act like a ride height adjuster as well, making the bike ride higher in the travel through successive medium hits where the shock was using a lot of its stroke.

Als Ausgleich fahren dann viele den Lowspeed Rebound sehr langsam um den Dämpfer einzubremsen, was aber nicht immer optimal ist. Der Serien Shimstack besteht aus 2 St. 6 x 13 x 0.15mm Shims.

vivid rebound

Aufbau Rebound beim 2012 Vivid

Wenn man diesen Shimstack also härter machen möchte um weniger ESR und/oder LSR zu benutzen, muss man ein paar Dinge beachten. Angenommen man fügt einfach einen 6 x 13 x 0.15mm Shim hinzu, dann ändert sich dadurch die Höhe vom Stack und die Schraube wird weniger weit in den Schaft geschraubt. Dadurch ist die Rebound Nadel also weniger stark vorgespannt, wodurch man den LSR als Ausgleich mehr zudrehen muss. 0.15mm können sich hier durchaus stark bemerkbar machen. Man kann dies im nächsten Bild gut erkennen, warum das so ist.

vivid

Aufbau Vivid

Man könnte als Ausgleich einen 0.2mm Spacer im HSC Stack weglassen, jedoch gibt sich dort wieder die Änderung das die Distanz der Compression Shims zur Backing Plate verringert wird. Eine Backing Plate dient quasi als Anschlag für die Shims, damit sich diese nicht zu weit öffnen. Diese ist mit den kreisförmig angeordneten Löchern, im oberen Bild zu sehen. Jedoch ist die Distanz zur Backing Plate meiner Meinung nach weniger kritisch als die Spannung auf die Rebound Nadel.

Eine Möglichkeit ist z.B. einen 6 x 10 x 0.2mm Compression Spacer durch einen 0.1mm Shim zu ersetzen und am Rebound einen 6 x 13 x 0.1mm hinzuzufügen. Alternativ fügt man 2 St. 6 x 13 x 0.1mm Rebound Shims hinzu und lässt einen 0.2mm Compression Spacer ganz weg. Wenn es noch härter werden soll fügt man 6 x 13 x 0.15mm Shim hinzu und lässt ebenfalls den 0.2mm Spacer weg. Da ich nur an einzelne 12mm 0.1mm Shims rangekommen bin, habe ich von diesen 2 verwendet. Die Hohlschraube hat einen 10x0.9mm großen Absatz der als Begrenzung gilt. Die 12mm Shims könnten u.U. stärker als gedacht bremsen.

Doch wie stark wirken sich die Shims überhaupt aus. Ein 0.15mm Shim hat etwa 3.4x mehr Wirkung wie ein 0.1mm Shim. Geht man von 2x 0.15mm Shims aus, hat man also einen Verstärkungsfaktor von 6.8x. Fügt man 2x 0.1mm Shims hinzu wären das 8.8x und bei insgesamt 3x 0.15mm Shims sind es 10.2x.

Wie ist nun das Ergebnis bei der Coil Version? Mit den 2 zusätzlichen 12 x 0.1 Shims musste ich den LSR nur noch auf 6 statt 10-12 Clicks einstellen bei ähnlichem Pop an der Absprungkante, jedoch spricht die Zugstufe bei kleineren Schlägen wesentlich besser an. Der Dämpfer frisst sich nun nicht mehr so in den Federweg und arbeitet schneller.

Check Plate

vivid

Check Plate

Im obigen Bild sieht man rot eingekreist den Shim den ich als Check Plate in einem Vivid Air von 2000 fand. Ungewöhnlich ist das dieser an 2 Seiten beschnitten wurde, dadurch wird beim ausfedern LSR teilweise oder gar komplett umgangen. Da ich darin keinen Sinn sehe, weil der Rebound ohnehin nicht der stärkste ist und neuere Dämpfer, dies nicht zu haben scheinen, habe ich das mit einem normalen 6x13x0.1mm Shim ersetzt.

Modifikation Druckstufe

High Speed Compression

Bei den Shims ist wieder wie oben beschrieben, zu achten das die Gesamthöhe vom Stack nicht zu stark geändert wird. Standardmäßig ist beim Coil ein Medium Tune verbaut, mit einer Gesamthöhe von 2.8mm bei allen Stacks:

2 St. 6 x 22 x 0.15mm Face Shim
3 St. 6 x 20 x 0.15mm
3 St. 6 x 18 x 0.15mm
3 St. 6 x 16 x 0.15mm
3 St. 6 x 14 x 0.15mm
1 St. 6 x 10 x 0.2mm Spacer
1 St. 6 x 10 x 0.3mm Spacer
1 St. 6 x 10 x 0.2mm Spacer

Beim Air sind 5 St. 6 x 10 x 0.3mm Spacer verbaut, wodurch sich 1.5mm ergeben + 1.3mm Stack = 2.8mm.

vivid

Vivid HSC Tunes

Meiner Meinung funktioniert dieser Stack bei einem mäßig progressiven Hinterbau (Canyon FRX 2012) schon ganz gut.

Low Speed Compression

Im LSC Regler sitzen noch folgende Shims um Lowspeed Dämpfung einzustellen:

2 St. 16 x 0.2mm
2 St. 16 x 0.15mm
4 St. 8 x 0.2mm Spacer

Auch hier gab es von mir keinen Grund zur Beanstandung, 2-3 Clicks funktionieren.

Diskutiere mit!

Antworten (max 1000 Zeichen)


Dein Name: Passwort(nur für Admin erforderlich):

Zeige die 10 neuesten Einträge:

anon16 xrated sagte im Thema News ...#459
 
0W30 Motoröl oder Fox Gold.
July 13, 2018 at 9:31 pm
anon16 Stefan sagte im Thema Gabelöl ...#458
 
Sali, es heisst zwar: *Seit der Pike wird hier ein 0W30 Öl verwendet, es handelt sich um Motoröl mit unbekannten Additiven das deutlich niedrigviskoser als gewöhnliches Motoröl ist.* Aber es geht nicht daraus hervor, wass man denn anstatt diesem verwenden kann. Weiss da jmeand Rat?
July 12, 2018 at 10:06 pm
anon16 Daniel sagte im Thema Federung und Dämpfung ...#457
 
Auf welchen Druck stellt man die Rechte Seite der Federgabel sprich die Seite für Druck und Zugstufe. Ich hab eine alte Rock Shox C3 SL DualAir.
July 12, 2018 at 7:36 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#456
 
Wenns nur um den Druckstufen Tune geht, den könnte man auch selber anpassen.
June 24, 2018 at 11:40 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#455
 
Leider nein, vielleicht wurde der Aufbau auch nicht geändert seit dem
June 24, 2018 at 11:38 am
anon16 Dennis sagte im Thema Monarch ...#454
 
Hi xrated, deine Tabellen zu den Standardtunes für den RS Monarch RT3 sind klasse. Allerdings habe ich ein neueres Modell (2016/2017). Hast du von den neuen Modellen auch Tabellen zu den einzelnen Tunes? Ich habe MM und benötige ML oder LL. Vielen Dank.
June 22, 2018 at 4:45 pm
anon16 xrated sagte im Thema News ...#453
 
Einfach auf dem Eingabefeld länger drauf bleiben, dann kommt eine Erklärung
June 20, 2018 at 9:04 am
anon16 Jörg Thomsen sagte im Thema Spokomat ...#452
 
Hallo xrated... Welchen Hint? Da sind so viele... geht es bitte ewtas konkreter? Ich habe jetzt alle durchgeguckt, die mir aufgefallen sind und bin der Lösung leider nicht nähergekommen ... Ich geb's zu: Das Problem sitzt vor meinem Rechner :-P
June 18, 2018 at 10:36 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#451
 
Das geht mit der Offlineversion, dazu den Hint lesen der auftaucht.
June 17, 2018 at 3:13 pm
anon16 Jörg Thomsen sagte im Thema News ...#450
 
Wie kann ich mit Spokomat Specihenlängen für Hinterräder mit Cannondale Ai Offset (6mm nach links) berechnen?
June 15, 2018 at 6:12 pm
von: bis:

Copyright 2007-2012 by radtechnik.awiki.org - Jede Art der Vervielfältigung, der Wiedergabe in Medien, auszugsweise oder im Ganzen nur mit Genehmigung des Autors. Alle Rechte vorbehalten! Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller, gesundheitlicher oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.